Top

Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung und Psychotrauma Begleitung

  +49 (0)8021 507015      info@integra-coaching.de      Broschüre anfordern
Integra Coaching • Augenblicke des Glücks

Augenblicke des Glücks

Hier bist Du bei einem unermesslichen Fundus von glücklichen Momenten – guten Nachrichten und bewegenden Fotos für mehr Leichtigkeit und Lebensfreude in Deinem Alltag.
Du kannst Dich von den Glücksmomenten anderer Menschen beflügeln lassen und im unteren Bereich Deine ganz persönlichen Augenblicke des Glücks in Wort und/ oder Bild veröffentlichen.

  1. Vielleicht kennst Du den Film oder den Roman „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von François Lelord“.
    Der fiktive Psychiater Hector versucht bei einer Reise durch die Welt, dem Geheimnis des Glücks auf die Spur zu kommen.
    Hier ein Auszug aus einigen seiner persönlichen Erkenntnisse, was für ihn Glück bedeutet:

    Glück kommt oft überraschend.
    Viele Leute sehen ihr Glück nur in der Zukunft.
    Viele Leute denken, dass Glück bedeutet, reich oder mächtig zu sein.
    Es ist ein Irrtum zu glauben, Glück wäre das Ziel.
    Glück ist, mit den Menschen zusammen zu sein, die man liebt.
    Glück ist, wenn man eine Beschäftigung hat, die man liebt.
    Glück ist schwieriger in einem Land, das von schlechten Leuten regiert wird.
    Rivalität ist ein schlimmes Gift für das Glück.
    Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie man eben ist.
    Glück ist, wenn man sich rundum lebendig fühlt.
    Glück ist, wenn man der Meinung anderer Leute nicht zu viel Gewicht beimisst.
    Manchmal bedeutet Glück, etwas nicht zu begreifen.
    Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, sich sein Glück zu vermiesen.
    Sonne und Meer sind ein Glück für alle Menschen.
    Glück ist eine Sichtweise auf die Dinge.

    Was bedeutet Glück für Dich?
    Wann, durch was/mit wem empfindest Du Glück in Deinem Alltag?
    Wie empfindest Du Glück auf der Körperebene?
    Welche Gefühle bringst Du mit Glück in Verbindung?
    Tauchen Erinnerungen in Dir auf an Erlebnisse, die Du mit Glücksgefühlen verbindest?

    Ich wünsche Dir viel Freude beim Entdecken Deiner Glücksempfindungen
    Liebe Grüße
    Daniela


  2. Bei dem heutigen folgenden Satz bin ich mir ziemlich sicher, dass Du ihn kennst oder schon mal in der einen oder anderen Weise in Kontakt gekommen bist:
    Wenn du so denkst, wie du immer gedacht hast,
    wirst du so handeln, wie du immer gehandelt hast.
    Wenn du so handelst, wie du immer gehandelt hast,
    wirst du das bewirken, was du immer bewirkt hast.

    Es gibt mehrere wissenschaftliche Studien, die belegen, dass wir Menschen durchschnittlich 60.000 – 70.000 Gedanken pro Tag denken.
    Das finde ich ganz beachtlich. Doch leider sind mindestens 90 % dieser Gedanken die gleichen oder ähnliche, meist unbewusste Gedanken wie jeden Tag.

    Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtiger denn je, sich im eigenen Denken zu beobachten.
    Das fängt nicht nur beim Inzidenzwert an und hört bei der Öffnung von Kitas und Schulen auf.
    Jeder unserer Gedanken hat Energie. Mit jedem Gedanken verstärken wir das jeweilige Thema.
    Wem oder was geben wir die Energie?
    Bestärkst Du Dich selbst, die Themen, die Dir am Herzen liegen oder gibst Du Deine Energie in Themen etc., die Dich aufregen, ängstigen …?
    Ich schreibe hier nicht davon, dass Du Dich in Illusionen, verklärter Weitsicht und Wunschträumen verlierst,
    sondern dass Du bei Dir bist und die Kraft Deiner Gedanken bewusst einsetzt.
    Für Dich und das große Ganze.

    Liebe Grüße und gutes Gelingen
    Daniela


  3. b.Aufstellung.200610 Integra Still Shot3 preview

    Integra- Coaching®
    Ab Herbst 2021 startet die einjährige IoPT Weiterbildung, Identitätsorientierte Psychotrauma Theorie und Therapie, lizenziert durch Prof. Dr. Franz Ruppert, auf der Grundlage seiner jeweils aktuellen Unterrichtsmaterialien. Die Weiterbildung beinhaltet eigene Selbstbegegnungen und die Vermittlung der IoPT Theorie und Praxis der Anliegenmethode. Die abgeschlossene Teilnahme berechtigt zum Besuch der Update-Seminare bei Franz Ruppert. Jede.r Teilnehmer.in erhält nach regelmäßiger Teilnahme an der Weiterbildung ein Zertifikat.
    Zielgruppe der Weiterbildung sind neben Angehörigen therapeutischer und sozialer Berufe alle Menschen mit Interesse und Bereitschaft zur eigenen Selbstbegegnung und persönlicher Weiterentwicklung.
    Näheres in Kürze hier auf dieser Seite unter Persönlichkeitsentwicklung und Psychotrauma Begleitung und gerne auch persönlich.


  4. NNeujahr2021

    2021
    Es liegt eine sehr verwirrende Zeit hinter uns und wohl auch noch vor uns.
    Daher gilt es zu Beginn dieses Neuen Jahres 2021 für mich mehr denn je zu hinterfragen „wer ich bin“ und „was ich will“.
    Ich will meine Gedanken mit Dir teilen. Vielleicht fühlst Du Dich inspiriert Dir etwas Zeit zu nehmen für DICH.
    Für ein selbst bestimmtes Leben ist es mir wichtig mich immer wieder zu reflektieren
    wer ich sein will und wohin mein Weg geht.
    Passen für mich zum jetzigen Stand in meinem Leben meine Bedürfnisse zu meinen Werten?
    Z.B. Abwechslung, Entspannung, Nähe, Ordnung um einige Bedürfnisse zu nennen, Werte wie z.B. Eigenverantwortung, Gleichberechtigung, Erfolg, Unabhängigkeit, Sicherheit …
    Sind es meine eigenen Bedürfnisse und Werte oder habe ich sie übernommen, durch das, was mir in meiner Kindheit vorgelebt wurde?
    Folge ich u.U. den Werten von Personen, mit denen ich mich identifiziere, deren Lebensstil eine Sehnsucht in mir weckt, ein unerfülltes Bedürfnis angesprochen wird?
    Ist das, was ich lebe, wie ich mich zeige, stimmig?
    Bin ich authentisch, folge ich meinen Vorstellungen oder jage ich einem Bild hinterher, das ich nicht wirklich bin?
    Wohin geht für mich die Reise?
    Was will ich 2021 gerne erleben? Welche neuen Erfahrungen möchte ich auf meinem Lebensweg machen?

    Ein Neues Jahr mit vielen Chancen und Herausforderungen liegt vor mir
    … und so habe ich mich entschlossen offen zu sein, neugierig und flexibel für all die Wunder im Neuen Jahr.

    Ich wünsche Dir für das Neue Jahr
    viele schöne erfüllende Begegnungen, kraftvolle Entscheidungen und gute Gesundheit.
    Liebe Grüße
    Daniela


  5. Die glückliche Dame
    Eine ältere Dame war in ihrem Dorf für ihre eigene Art bekannt, ihr Glück zu zelebrieren.
    Sie verließ niemals das Haus, ohne eine Handvoll Bohnen einzustecken.
    Sie tat dies, um die schönen Momente des Tages bewusst wahrzunehmen und sie besser zählen zu können.
    Für jede positive Kleinigkeit, die sie tagsüber erlebte –
    einen fröhlichen Plausch auf der Straße,
    das Lachen eines Kindes,
    ein Glas guten Weines – für alles, was ihre Sinne erfreute,
    ließ sie eine Bohne von der rechten in die linke Tasche wandern.
    Abends saß sie zu Hause und zählte die Bohnen aus der linken Tasche.
    Sie zelebrierte diese Minuten. Sie führte sich vor Augen, wie viel Schönes ihr an diesem Tag widerfahren war.
    Auch wenn sie bloß eine Bohne zählte, freute sie sich, den Tag erlebt zu haben.
    Verfasser unbekannt

    Egal was ist, was auch immer Dich in Deinem Alltag, in Deinem Leben gerade umtreibt, Du wütend, ängstlich, unsicher und traurig bist.
    Es gibt sie, die freudigen Momente, die in Dir ein inneres Lächeln entstehen lassen.
    Die somit Dein Immunsystem stärken, Dich offen und zugewandt sein lassen.
    Und das ist aus meiner Sicht wichtiger als anderes, mit dem wir gerade im Alltag konfrontiert sind.
    Du braucht nur eine Handvoll Bohnen, auch Kaffeebohnen, Mandeln, Nüsse etc. passen perfekt.

    Liebe Grüße und eine freudige Adventszeit für Dich
    Daniela

Ihr "Augenblick des Glücks"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise einverstanden.