Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung und Trauma Coaching
  +49 (0)8021 507015      info@integra-coaching.de      Broschüre anfordern
Top
Integra Coaching • Seminare • NEU: Vom Glück sich, selbst zu lieben
Seminar Glück sich selbst zu lieben

NEU: Vom Glück, sich selbst zu lieben

Irgendwo wartet etwas Unglaubliches darauf, in Dir entdeckt zu werden. Carl Sagan

An diesen 3 Tagen erfährst Du viel über Dich selbst.
Schrittweise, behutsam begegnen wir unserer Angst sich auf sich selbst einzulassen, sich mit den eigenen Schwächen und Stärken zu akzeptieren. Wir werden uns umfassend damit beschäftigen, die Wurzeln des „Übels“ zu erkennen und Wege entstehen zu lassen, wie Du Dir im Alltag achtsam und wertschätzend begegnen kannst.
Wie Du mehr und mehr das Glück genießen kannst bei Dir selbst anzukommen, für ein JA zu Dir und zu Deinem Leben.

Gemeinsamer Austausch, systemische Interventionen, Meditationen, intuitives Schreiben und Ritualarbeit, sowie umfassende Unterlagen werden uns an diesem Wochenende unterstützen.  So kann für Dich ein neuer Weg entstehen, um Dein ICH BIN ICH zu stärken, Dich zu spüren, in liebevollem Kontakt mit Dir zu sein und dies für sich weiter zu entwickeln.
Hin zu einem unbeschwerten, bereicherten und glücklichen Leben.

 

  • Was bedeutet für Dich „Dich selbst wertzuschätzen, achtsam mit Dir zu sein, Dich selbst zu lieben“?
  • Wie schaut dazu Deine Realität aus?
  • Was hindert Dich daran in mutigem Kontakt mit Dir zu sein?

Vielleicht sagst Du, na klar, liebe ich mich, das ist doch eine meiner kleinsten Übungen.
Doch taucht vielleicht auch eine leise Stimme in Dir auf, die Dich fragt, stimmt das wirklich?

Was würde wohl Dein Körper zu diesem Thema sagen?
Magst Du Deinen Körper, so wie  er ist? Oder kennst Du es, dass Du gegen Deinen Körper kämpfst, weil er schmerzt,
nicht so „funktioniert“, wie Du es Dir wünschst, weil er zu dick, zu dünn , die Haare zu .. sind?

Viele Menschen stehen ihrem eigenen Glück und ihrer Zufriedenheit im Weg. Früh erworbene tief sitzende Erfahrungen, die zu inneren Überzeugungen werden, beeinträchtigen immer wieder das aktuell geführte Leben.

Bei sich selbst zu sein, sich zu achten und wert zu schätzen, in Kontakt zu sein mit sich selbst, die eigenen Gefühle anzunehmen und zu spüren kann in mancher Situation eine Herausforderung sein.
Oftmals bedarf es auch einer großen Portion Mut zu sich selbst, zu seiner Meinung, seinen Gefühlen zu stehen und sie auszusprechen.

Vielleicht gelingt Dir dies bei manchen Menschen leichter, bei manchem Gegenüber fällt es jedoch sehr schwer. Hier kann es sein, dass Du Dir selbst in den Rücken fällst, Deine Gedanken und Gefühle verdrängst oder die Angelegenheit als nicht so wichtig abtust.
Und hinterher ärgerst Du Dich über Dein Gegenüber und sehr wahrscheinlich auch über Dich selbst.

Die deutsche Sprache hat sehr bildhafte Redewendungen, die unbewusst zeigen, was gerade ist. Wie hart wir mit uns umgehen.
Wie wir uns selbst immer wieder verstricken, einfangen, festhalten.
Doch ist auch der Wunsch groß aus dem inneren Gefängnis auszubrechen, sich zu befreien von alten Denk- und Verhaltensstrukturen.

  • Ich bin außer mir sein. Obwohl ich mich lieber annehmen und in mir sein möchte.
  • Oder ich bin fassungslos. Jetzt habe ich mich wieder gefasst.
  • Ich habe mich wieder gefangen.
  • Ich habe mich wieder in den Griff bekommen. Oder die Aufforderung  „Bringe Dich wieder in den Griff!“

Es ist wichtig, sich selbst zu reflektieren um die inneren negativen Programme zu verstehen, die  uns daran hindern zu sich selbst, zu unseren Gefühlen zu stehen, die unser Selbstwertgefühl untergraben. Indem Du Dich selbst begreifst und in Kontakt mit Dir selbst bist wirst Du erkennen warum Du Dich z.B. angegriffen, nicht gesehen fühlst, was in Dir ist, dass Du den Ärger, die Wut, die Schuld auf Dein Gegenüber projizierst.
Du kannst Dir die Frage stellen „welche Verhaltensstrategien wirken in mir?“

Und Du kannst erfahren, wie befreiend es für Dich  – und Deine Mitmenschen –  sein kann, wenn Du selbst gelassen die Verantwortung für Deine inneren persönlichen Muster übernehmen kannst.

Durch das Fühlen,  Erkennen und Verstehen kann die Aufmerksamkeit dahin gelenkt werden aus den alten Verhaltensmustern auszusteigen. Du kannst Deine Wahrnehmungsperspektive erweitern hin zu neuen Programmen, die Dich in eine klare, kraftvolle Veränderung führen.

Du kannst Dich entfalten, den wahren Kern in Dir entdecken, Du bleibst Dir selbst treu und wirst so, wie DU wirklich bist.

Wenn wir alle verständnisvoller, zufriedener, gütiger und freundlicher mit uns selbst und anderen umgehen, geben wir unseren Beitrag dazu, die Welt ein bisschen friedvoller und freundlicher zu machen.

Sei selbst das Licht, das du in der Welt sehen willst. Mahatma Gandhi