Top

Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung und Traumatherapie

  +49 (0)8021 507015      info@integra-coaching.de      Broschüre anfordern
Integra Coaching • Traumatherapie  • Schamanismus • Krafttiere

Das persönliche Krafttier

Das persönliche Krafttier ist ein geistiger Helfer aus dem Tierreich, mit dem Du Dich auf den schamanischen Reisen treffen kannst. In der Regel leben Krafttiere in der freien Natur und sind keine Haustiere.

Die Beziehung zum eigenen Krafttier ist etwas sehr besonderes. Oft spiegelt es bestimmte Eigenschaften, die der Klient sich noch nicht erschlossen hat oder gut im Alltag gebrauchen kann. Das Krafttier steht Dir mit Heilung und Rat zur Seite.

Meist bleibt es für eine gewisse Lebenszeit bei Dir, doch gilt es die Beziehung auch zu pflegen. Mit dem Wandel der Lebensthemen und der persönlichen Entwicklung taucht meistens ein neuer Begleiter aus dem Reich der Helfertiere auf und gesellt sich zu den bereits bekannten Krafttieren.

Die jeweiligen Aspekte eines Krafttieres sind nicht allgemein gültig, obwohl es nun schon viel Literatur zum Thema Krafttiere und ihre Eigenschaften gibt. Jedes Tier hat ganz individuelle Besonderheiten, die den Besitzer unterstützen und in den Reisen veranschaulicht werden.

Hier ein Beispiel zur Verdeutlichung: Eine Klientin in einer schwierigen Lebenssituation bekam auf einer schamanischen Reise einen Elefanten als Krafttier. Nun wäre es logisch daraus zu folgern, dass der Elefant für Schwere, Kraft und Stabilität steht, doch in diesem speziellen Fall der Klientin vermittelte der Elefant den Ausdruck der Leichtigkeit, also genau das Gegenteil. Die Klientin bekam die Botschaft, dass genau diese Eigenschaft sie weiterhin unterstützt auf ihrem Weg, wenn sie sich mit ihrem Krafttier auf den schamanischen Reisen oder im Alltag verbindet.

Der berühmte Kongress der Krafttiere

In der Nacht des 10. vollen Mondes findet auf einer weiten Lichtung in der Nähe des Großen Sees eine einzigartige Konferenz aller Krafttiere statt. Es ist ein magischer Ort, umgeben von hohen Bäumen, das Mondlicht glänzt silbern, der leichte Nebel hat etwas geheimnisvolles, eben ein ganz faszinierender Platz mit einer besonderen Stimmung.

Viele Menschen sind anwesend – Kinder, Mamas, Papas, Omas, Opas, Lehrer, Handwerker, Piloten, Krankenschwestern und und und … eben junge, erwachsene und auch viele ältere Leute. Denn jeder kann sehr gut ein oder auch mehrere Krafttiere fürs Leben brauchen.

An diesem Kongress werden sehr interessante Vorträge gehalten zu verschiedenen Themen, z.B. was ist ein Krafttier, wie geschieht das Miteinander von Mensch und Krafttier, was kann von Krafttieren lernen werden …..

Und natürlich stellt sich die große Schar all der Tiere der Kraft in ihrer Einzigartigkeit vor. Jedes Tier symbolisiert einen ganz speziellen Aspekt im Leben. Dieser kann durchaus wechselnd von Mensch zu Mensch sein, da jeder Mensch einzigartig ist und individuelle Bedürfnisse und Lebenssituationen hat.

Der Bär kann z.B. für die Süße des Lebens stehen, aber auch für Ruhe und Rückzug, für Kraft tanken.
Der Elefant hat den Aspekt der Würde, aber auch den der Leichtigkeit und Verspieltheit.
Der Adler, ein sehr begehrtes Krafttier, der König der Lüfte, verkörpert die Eleganz und Leichtigkeit, er hat den Überblick.
Der Delphin bringt das Spielen, Lachen und das Genießen ins Leben.
Der Hirsch ist sehr bezeichnend mit seinem Geweih, das die Antennen in die Anderswelt darstellt.

Und so steht jedes Tier für besondere Eigenschaften, die der jeweilige Mensch gerade in seinem Leben braucht. All die vielen Besucher des Kongresses sind hin und weg von all den schönen Energien der Tiere und am liebsten will jeder alle Krafttiere mit zu sich in sein Leben nehmen. Doch es gilt sich zu entscheiden, was gerade Priorität hat, welche Themen gerade im Vordergrund stehen.

Und so überlegen die Menschen, wägen ab, verwerfen ihre Entscheidung wieder. Die meisten Kinder sind spontaner. „Ich fühle mich zu genau diesem Tier hingezogen, das soll mich begleiten.“ Doch da tauchen dann die Einwände der Eltern auf, „überleg doch noch mal genau, vielleicht ist doch das andere Krafttier besser für dich, mit dem kannst du mehr anfangen, dieses ist grösser, jenes ist schöner“. Und so werden die Kinder unsicher und beginnen weiter zu überlegen.

Die Krafttiere sind ausgelassen und gut gelaunt. Findet doch dieses große Treffen nur einmal im Jahr statt und so ist natürlich die Freude umso grösser sich wieder zu begegnen und auszutauschen.

Die Zeit schreitet voran und allmählich wird es heller. Die Sonne schickt sich an den Tag zu beginnen und die Krafttiere werden blasser und durchsichtiger. Je heller es wird desto hektischer, untereinander unfreundlicher und auch trauriger werden die Menschen. Sie können sich nicht entscheiden, mit welchem Aspekt der Kraft sie sich umgeben wollen in ihrer nächsten Lebensphase.

Der Kongress der Krafttiere geht zu Ende und wieder warten viele, viele Krafttiere darauf die Menschen in ihrem Alltag zu unterstützen.

Doch sie müssen von DIR gerufen werden, denn sonst bemerkst Du sie nicht, wenn sie Dir zur Seite stehen.

©Daniela Wochinger