Top
Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung und Trauma Coaching
  +49 (0)8021 507015      info@integra-coaching.de      Broschüre anfordern
Integra Coaching • Trauma Coaching • Aufstellung des Anliegens

Aufstellung des Anliegens

Die unbewussten Ebenen sichtbar machen, erkennen was ist, was weiter wirkt. Hin zu Klarheit und innerer Heilung. Aufstellung des Anliegens, des Systems, Familie, Ahnen, Team, Projekt, Organisation.

In der Aufstellung des Anliegens besteht die Möglichkeit sich Vielfältiges anzuschauen, was Dich in Deinem Leben blockiert, Dir Sorgen bereitet, oder immer wieder Dein Verhalten beeinträchtigt.

Dieses Anliegen kann einen Beziehungskonflikt betreffen, in der Familie, Deiner Arbeit, mit Kollegen oder Freunden.
Es können behindernde Glaubenssätze sein, Emotionen, wie z.B. Wut, Trauer, Ängste, Phobien, Suchtthemen, alles was im weitesten Sinne mit LEBEN zu tun hat. Genauso kann Dein Körper mit seinen Symptomen aufgestellt werden kann oder durch traumatische Erlebnisse abgespaltene Persönlichkeitsanteile.
Das Ziel einer jeder Aufstellung ist es die unbewussten Ebenen eines Anliegens zu erkennen, um Ungeklärtes zu ordnen und blockierten Energien wieder ins Fließen zu bringen. Du hast die Möglichkeit die Ursache von Verwirrung, Verstrickungen, nicht Ausgesprochenes zu sehen. Eine Aufstellung trägt ebenfalls dazu bei, Dich aus symbiotischen Verstrickungen mit den Eltern oder Großeltern zu lösen und zu Dir selbst zu kommen. Dies ist eine gute Voraussetzung Klarheit, psychischer Stabilität und mehr Eigenständigkeit in Dir wachsen zu lassen.

Oftmals konstruieren wir uns alle möglichen Ausreden oder reden uns etwas ein. Hier in der Aufstellung wird sichtbar, was ist, was tatsächlich wirkt.
Dieses Bewusstwerden kann einen kraftvollen Prozess in Gang setzen.
Das bedeutet auch bereit zu sein Veränderung willkommen zu heißen.

Eine für mich auch sehr faszinierende Idee ist das Aufstellen des Wollens: Ich will frei sein, ich will erfolgreich sein, ich will gesund sein.
Dadurch kann sichtbar werden, wie stark ist die ICH Kraft ausgeprägt, wie eng bin ich in Kontakt mit mir, wie konkret ist das Wollen? Was braucht es noch?
Wer will… ist es der Verstand, ist es das Angst besetzte Ich, oder folgt das Wollen einer Überlebensstrategie?
Entspricht das Wollen einem gesunden klaren Ich Sein?
Das was ich möchte,… wie sehr bin ich mit dem Thema in Kontakt, wie klar bin ich damit?
Aufstellungen bilden ein Spiegelbild der eigenen Psyche ab. Sie unterstützen, Verdrängtes ins Bewusstsein zu bringen, innere Aufspaltungen zu erkennen und blockierte Gefühle zum Fließen bringen und somit auch Projekte und Visionen erfolgreich auf den Weg zu bringen.

Im Vorfeld in einem gesonderten Gesprächstermin bespreche ich mit Dir als Aufsteller.in, was Dein Anliegen ist und was Du für Dich erreichen möchtest.

Als Stellvertreter drückst Du aus, was sich in Dir zeigt, wenn Du informiert wurdest von der Person, die aufstellt.
So kann ein Zusammenwirken von Strukturen, Verstrickungen aufgezeigt werden. Genauso kann sich zeigen, dass etwas keine Verbindung hat oder die aufstellende Person nicht mit dem Thema, den Personen oder ihrem.seinem Anliegen verbunden ist.
Dies sind alles sehr wertvolle Informationen für die weiteren Schritte.

Stellvertreter stehen nicht „zufällig“ an ihrem Platz. So kannst auch Du für Deinen eigenen Weg wichtige Informationen bekommen, nach dem Motto, was in mir hat diese Stellvertreterposition angezogen.
Genauso wie der jeweilige Kreis des Abends sich nicht zufällig trifft. Jede Aufstellung hat Hinweise für jeden Einzelnen und für uns alle. dadurch kann ein innerer Heilungsprozess beginnen.

 

Ich als Aufstellungsleiterin, werde Dich geradlinig, einfühlsam durch Deine Aufstellung führen und das, was ist mit wenigen Worten auf den Punkt bringen.
Situationsbezogen unterstütze ich Dich durch gezielte Hinweise und Atemübungen.
So kannst Du Dich gut aufgehoben fühlen und ins Vertrauen gehen.
Du bekommst hier das Wissen, die hilfreiche Hand und den geschützten Raum um für Dich und Dein Leben wichtige Orientierung zu bekommen, doch gehen wirst Du Deinen Weg selbst durch Deine Aufstellung.

Mit dem Werkzeug des Aufstellens des Anliegens eröffnet sich eine Vielfältigkeit von Erkenntnissen.
Doch wie bei allem stellt sich die Frage, ob ich bereit bin hinzuschauen, ob ich etwas verändern will, um für mich und mein Leben die Verantwortung zu übernehmen.

Überleben oder freudig leben, verstrickt sein oder frei sein, das ist Ihre Entscheidung.

An jedem Aufstellungstermin gibt es zwei Aufstellungen.

Freitag, 26. Januar, 9. März, 20. April 2018
Freitag, 15. Juni, 27. Juli, 7. September 2018
Freitag, 2. November und 7. Dezember 2018

19 bis ca. 22.30 Uhr

Kosten für die eigene Aufstellung inkl. Vorgespräch 130,00 €

Kosten für Stellvertreter und Beobachter 15 €

Gerne kannst Du mich kontaktieren für persönliche Fragen und weitere Informationen.